cdu_header

  • TPL_UBG_CDUCI2010_FONT_MAX
  • TPL_UBG_CDUCI2010_FONT_MAX
  • TPL_UBG_CDUCI2010_FONT_RESET
  • TPL_UBG_CDUCI2010_FONT_MIN
  • TPL_UBG_CDUCI2010_FONT_MIN

Flüchtlingskrise

Montag, 19. Oktober 2015

Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Flüchtlingssituation

Kein Thema wird in Deutschland derzeit so intensiv und kontrovers diskutiert wie die aktuelle Flüchtlingskrise. Jeden Tag kommen erneut tausende Menschen in unserem Land an, die vor Krieg und Terror aus ihren Heimatländern geflohen sind. Die meisten von ihnen haben traumatische Erfahrungen hinter sich und suchen in Europa nach einer besseren Zukunft. Die hohe Zahl an Flüchtlingen stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen: Wie wollen wir mit dem Zustrom an Flüchtlingen umgehen? Wie viele Flüchtlinge können wir noch aufnehmen und wer davon darf langfristig bleiben? Was kann die Politik tun, um unsere Städte und Gemeinden bei der Unterbringung zu entlasten? Dies sind nur einige der Fragen, die derzeit öffentlich diskutiert werden.
Gemeinsam wollen wir die Ursachen für die großen Flüchtlingsströme beleuchten und über Lösungsmöglichkeiten und andere offene Fragen diskutieren. Wir werden auch die gesetzlichen Neuregelungen vorstellen, die in KW42 in Bundestag und Bundesrat beschlossen worden sind.

Die Veranstaltung findet statt am:

  • Mittwoch, den 21. Oktober 2015, 19.30 Uhr
    Gemeindehaus der Ev. Luthergemeinde
    Martin-Luther-Straße 5, 77933 Lahr-Dinglingen

Als Fachreferent wirkt mit:

  • Peter Welz
    Referent im Prozessbereich des „Bundesamt für Migration und Flüchtlinge“ (BAMF)

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

© CDU Ortsverband Malterdingen 2019