cdu_header

  • TPL_UBG_CDUCI2010_FONT_MAX
  • TPL_UBG_CDUCI2010_FONT_MAX
  • TPL_UBG_CDUCI2010_FONT_RESET
  • TPL_UBG_CDUCI2010_FONT_MIN
  • TPL_UBG_CDUCI2010_FONT_MIN

Europa in der Krise

Donnerstag, 16. Februar 2017

Veranstaltung mit Vortrag von Prof. Dr. Bassam Tibi

Durch die Aufnahme von hunderttausenden Flüchtlingen aus dem islamischen Raum rückt das verunsicherte europäische Selbstverständnis immer verstörender ins Bewusstsein. Welche Werte bietet Europa Flüchtlingen an, die nicht nur ihr materielles und menschliches Elend bewältigen müssen, sondern die zugleich eine Weltanschauung nach Europa bringen, die im ethnisch-religiösen Bereich vor-modern geprägt ist? Bassam Tibi diagnostiziert, dass Europa vor lauter Kultur- und Werterelativismus nicht mehr zwischen Toleranz und Selbstverleugnung unterscheidet. Anstelle der Gesinnungsethik, die in der aktuellen deutschen Politik mit absolutem Anspruch vorgetragenen wird, wirbt er für ein Eintreten für das, was Europa zivilisatorisch ausmacht: Eine europäische Kultur, die auf Vernunft und Aufklärung fußt, und die daraus abgeleiteten individuellen Menschen- und Freiheitsrechte. Diese sind unverhandelbar und besitzen universellen Anspruch. Für diese muss Europa aktiv eintreten – und sich zugleich entschieden gegen antidemokratische Ideologien verteidigen, die durch ihren totalitären Anspruch Demokratie, Freiheit und die offene Gesellschaft bedrohen und akut gefährden.

Die Veranstaltung findet statt am:

  • Mittwoch, den 15. März 2017, 19.30 Uhr
    Kreisseniorenzentrum
    Offenburger Str. 10, 79341 Kenzingen

Als Fachreferent wirkt mit:

  • Prof. Dr. Bassam Tibi
    Georg-August-Universität Göttingen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

© CDU Ortsverband Malterdingen 2019